• Der Bentley Bentayga hat eine beeindruckende Präsenz. Alle Bilder: Bentley / press-inform

    Der Bentley Bentayga hat eine beeindruckende Präsenz. Alle Bilder: Bentley / press-inform

  • Der Bentley Bentayga W12 kommt auch abseits befestigter Straßen klar...

    Der Bentley Bentayga W12 kommt auch abseits befestigter Straßen klar...

  • Der W12-Motor leistet 608 PS.

    Der W12-Motor leistet 608 PS.

  • Edles Cockpit, feines Leder, nur die Tasten rings um den Infotainment-Bildschirm fallen etwas ab.

    Edles Cockpit, feines Leder, nur die Tasten rings um den Infotainment-Bildschirm fallen etwas ab.

  • So muss eine Schaltkulisse und eine Mittelkonsole aussehen.

    So muss eine Schaltkulisse und eine Mittelkonsole aussehen.

  • Die Vordersitze lassen sich 22fach verstellen.

    Die Vordersitze lassen sich 22fach verstellen.

  • Die durchgängige Sitzbank hinten ist optional. Serie sind zwei Einzelsitze.

    Die durchgängige Sitzbank hinten ist optional. Serie sind zwei Einzelsitze.

  • Die Uhr gehört dazu. Die Tourbillion-Variante (mit Diamanten besetzt) kostet 15.000 Euro.

    Die Uhr gehört dazu. Die Tourbillion-Variante (mit Diamanten besetzt) kostet 15.000 Euro.

  • Von null bis 100 km/h vergehen 4,1 Sekunden.

    Von null bis 100 km/h vergehen 4,1 Sekunden.

  • Der Bentayga kann mit bis zu 22 Zoll großen Rädern bestückt werden.

    Der Bentayga kann mit bis zu 22 Zoll großen Rädern bestückt werden.

  • Diese Ansicht werden die meisten Verkehrsteilnehmer zu sehen bekommen.

    Diese Ansicht werden die meisten Verkehrsteilnehmer zu sehen bekommen.

  • Der Bentley Bentayga W12 rennt 301 km/h schnell.

    Der Bentley Bentayga W12 rennt 301 km/h schnell.

  • Der Bentley Bentayga kostet mindestens 208.500 Euro.

    Der Bentley Bentayga kostet mindestens 208.500 Euro.

  • Die Heckleuchten haben eine 3D-Lichtgrafik.

    Die Heckleuchten haben eine 3D-Lichtgrafik.

  • Das Heck entspricht der Bentley-Formensprache.

    Das Heck entspricht der Bentley-Formensprache.

  • Der Bentley Bentayga W12 hat keine Untersetzungen.

    Der Bentley Bentayga W12 hat keine Untersetzungen.

  • Der Bentayga ist 5,14 Meter lang.

    Der Bentayga ist 5,14 Meter lang.

  • Der Bentayga wiegt über 2.4 Tonnen.

    Der Bentayga wiegt über 2.4 Tonnen.

  • Dank der elektronischen Wankstablisierung liegt der Bentley Bentayga wie das berühmte Brett.

    Dank der elektronischen Wankstablisierung liegt der Bentley Bentayga wie das berühmte Brett.

  • Die Scheinwerfer leuchten die Straße gut aus.

    Die Scheinwerfer leuchten die Straße gut aus.

Das berichtet Automotive News Europe und beruft sich auf Aussagen von Wolfgang Dürheimer, CEO der Volkswagen-Tochter. Demnach arbeiten Designer und Ingenieure an einer Bentayga-Version, die wie der BMW X6 über eine abfallende Coupé-Linie verfügen soll. Ob das Modell dann tatsächlich bis zur Serienreife kommt, ist noch bestätigt – die endgültige Genehmigung durch die Konzernspitze stehe noch aus.

Doch nicht nur Bentley arbeitet an einem weiteren Luxus-SUV. Auch Rolls-Royce, Maserati und Konzernschwester Lamborghini wollen bald super-luxuriöse Sport-Utility-Vehicles auf den Markt bringen. Das ist auch der Grund für die derzeitige Entwicklungsarbeit der britischen VW-Tochter. So wird Dürheimer von Automotive News Europe mit den Worten zitiert: “Wenn sie auf den Markt kommen, will ich direkt darauf antworten können.” Außerdem verriet gebürtige Allgäuer, dass das neue SUV viele Designmerkmale mit dem Bentley Concept Car EXP 10 Speed 6 habe.

Auch so ist der normale Bentayga schon jetzt ein absolutes Erfolgsmodell der Nobelmarke aus Crewe. Ursprünglich war geplant, 3.600 Autos pro Jahr zu verkaufen. Daraus wurden mittlerweile 5.500 und im nächsten Jahr sollen es noch mehr werden. Darüber hinaus sind weitere Motorvarianten geplant. In zwei Jahren wird ein vier Liter großer V8-Turbo mit rund 500 PS Leistung folgen sowie ein V8-TDI mit 400 PS und ein V6-Plug-In-Hybrid mit ebenfalls rund 400 PS. Zu einem späteren Zeitpunkt dürfte, wie bei allen anderen Bentley-Modellen auch, noch eine stärkere Speedversion mit 650 PS Leistung den Fahrspaß weiter erhöhen. Diesen Motor könnte dann auch das Bentayga-Coupé bekommen.

Mehr zum Thema Bentley Bentayga lesen in der aktuellen Ausgabe der AUTOMOBIL PRODUKTION.

gp