Bentley

Der kommende Bentley Flying Spur soll sich deutlich von Modellen wie der Mercedes S-Klasse und deren Luxusversionen abheben. - Bild: Bentley

Nach Aussage von Adrian Hallmark, CEO von Bentley, soll sich der kommende Flying Spur damit weiter weg von Highend-Versionen der Luxusklasse wie dem Mercedes-Maybach positionieren. „Dieser Markt hat geboomt und wir nicht. Mercedes mit AMG und Maybach haben gute Arbeit geleistet, um die S-Klasse neu zu positionieren, um einen sehr sportlichen und sehr hochwertigen Charakter zu erzielen, der über das Basisangebot hinausgeht“, so Bentley-CEO Adrian Hallmark.

Der derzeitige Flying Spur kostet auf dem britischen Heimatmarkt von Bentley zwischen 132.800 Pfund (174.000 US Dollar) und 169.800 Pfund, während die AMG- und Maybach-Varianten der Mercedes S-Klasse tatsächlich zu einem höheren Preis einsteigen. Laut Hallmark wird der nächste Bentley Flying Spur bei über 200.000 Pfund beginnen und wird entsprechend mit einem besonderen Maß an Interieurdesign und -qualität sowie einem verbesserten Ausrüstungsniveau entwickelt. Gleichzeitig soll die Motorleistung erheblich gesteigert werden.

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?