Werk, Kassel, keine Kurzarbeit

Das VW-Werk in Baunatal bei Kassel ist der wichtigste Konzern-Standort für den Getriebebau. Bild:Volkswagen AG

"Wir planen für Montag keine Kurzarbeit und haben auch noch keine beantragt", sagte am Sonntag ein Sprecher des Werks auf Anfrage. Man schaue im Moment täglich, ob genug Teile insbesondere zur Produktion von Getrieben vorrätig sind. Danach würden die Schichten geplant, erklärte der Sprecher. Man hoffe, dass mit den für Montag angesetzten Verhandlungen mit den Zulieferern Bewegung in die Sache kommt.

Das einzige hessische VW-Werk in Baunatal bei Kassel ist der wichtigste Konzern-Standort für den Getriebebau. Der Zulieferer ES Automobilguss aus Sachsen liefert dafür normalerweise Guss-Gehäuse. Volkswagen hat wegen des drohenden Lieferengpasses bereits die Produktion des Modells Golf im Stammwerk Wolfsburg für die beginnende Woche ausgesetzt. Rückendeckung hat der Konzern vom Landgericht Braunschweig erhalten, das die Zulieferer in der Pflicht sieht, die notwendigen Bauteile herauszugeben.