BMW-Hochhaus in München

Bis zu 1.000 Lithium-Ionen-Batterien will BMW in diesem Jahr Vattenfall liefern. Bild: BMW

| von Jennifer Kallweit

Die beiden Unternehmen haben einen Vertrag über die Lieferung von bis zu 1.000 Lithium-Ionen-Batterien in diesem Jahr geschlossen, wie Vattenfall mitteilte.

Die Batterien mit einer Kapazität von jeweils 33 Kilowattstunden (kWh) sind mit einem BMW-eigenen Batteriemanagementsystem ausgestattet und werden von dem Autohersteller auch im rein elektrischen Modell BMW i3 eingesetzt. Vattenfall werde die neuen Batterien aus dem BMW-Werk in Dingolfing beziehen.

Ein Speicher mit einer Kapazität von 3,2 Megawatt (MW) werde am Onshore-Windpark Prinzessin Alexia in der Nähe von Amsterdam gebaut. Am Windpark Pen y Cymoedd in Südwales soll eine 22-Megawatt-Anlage gebaut werden und in Hamburg erreichtet Vattenfall zusammen mit der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg und dem Windturbinenbauer Nordex ein Speicherregelkraftwerk aus Batterien am zukünftigen Windpark in Hamburg-Bergedorf.

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?