Harald Krüger, BMW

Der öffentliche Kollaps von BMW-Chef Krüger hatte in den vergangenen Tagen für eine Diskussion über die zunehmenden Anforderungen im Arbeitsleben geführt. Bild: BMW

“Es geht ihm gut”, hieß es. Krüger war am Dienstag (15.9.) bei der Messe in Frankfurt während einer Präsentation vor zahlreichen Zuschauern zu Boden gestürzt. Der Manager wurde von der Bühne geführt und ärztlich behandelt. Grund für den Zusammenbruch war nach Angaben eines Sprechers eine kurzfristige Kreislaufschwäche. Der öffentliche Kollaps des Top-Managers hatte in den vergangenen Tagen für eine Diskussion über die zunehmenden Anforderungen im Arbeitsleben geführt.

dpa-AFX/ks

Alle Beiträge zum Stichwort BMW