Forum 2013 OEM of the Future

BMW Group ist "OEM of the Future". Christoph Stürmer (IHS), Hildegart Wortmann (BMW Group) Johannes Lapre (IHS), Bettina Mayer (AUTOMOBIL PRODUKTION, v.l.n.r.). - Bild: Tobias Bugala

Der diesjährige Preis “OEM of the Future” geht an die BMW Group. Johannes Lapré, IHS-Geschäftsführer, begründete die Entscheidung der Jury.

Wie im Vorjahr zeigt sich die BMW Group als insgesamt am besten aufgestellt, was die Nachhaltigkeit der BMW-Strategie sowie die Konsistenz der Bewertungsmethodik unterstreicht”

Die wesentliche Stärke der BMW Group zeige sich in den nächsten drei Jahren in der systematischen Ausweitung des Produktportfolios in Segmente mit starkem Wachstum hinein. Obwohl es sich dabei meist um kleinere Nischen handelt, werde dadurch das Produktportfolio zum jüngsten der Premium-Hersteller ? und damit auch zu einem der attraktivsten.

Gleichzeitig aber habe die BMW Group auf dem Weg zur Plattformkonsolidierung bereits große Fortschritte gemacht, und zeige hier den besten Wert unter den Premium-Herstellern. Ausschlaggebend für die erneute Spitzenposition sei aber, so Lapré, “die trotz Portfolio-Erweiterung weiterhin herausragende Preisposition der Produkte, die einen hohen Umsatz pro Fahrzeug ermöglicht.”

Lapré: “Die Strategie der BMW-Group bezieht ihre Stärke auch aus der hervorragenden Aufgabenteilung zwischen BMW und Mini, die trotz einsetzender technischer Synergien im Markt weitestgehend überschneidungsfrei agieren. Bei der BMW Group ist das Ganze tatsächlich stärker als die Summe der Teile, und wird das 2013-2015 in einer besonders nachhaltigen Entwicklung beweisen.”

Christian Klein