BMW-Entwicklungsvorstand Klaus Fröhlich

BMW-Entwicklungsvorstand Klaus Fröhlich hat zu seinem früheren BMW-Kollegen Herbert Diess nach eigenem Bekunden er kein Verhältnis - weder ein gutes noch ein schlechtes. Bild: BMW

Fröhlich sagte am Mittwoch (11. April) der Deutschen Presse-Agentur in München: «Nein, ich will nicht Audi-Chef werden.» Zu seinem früheren BMW-Kollegen Herbert Diess, der heute VW-Markenchef ist und nach Informationen aus Firmenkreisen neuer VW-Konzernchef werden soll, habe er kein Verhältnis - weder ein gutes noch ein schlechtes.

Auch Audi-Chef Stadler hatte zuletzt Spekulationen um seinen Rücktritt zurückgewiesen.

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?