Den X1 produziert BMW schon lokal in China. – Bild: BMW / press-inform

Den X1 produziert BMW schon lokal in China. – Bild: BMW / press-inform

Die Münchner wollen ihre lokale Fertigung in den nächsten Jahren von drei auf sechs Modelle erweitern – haben aber noch nicht bekannt gegeben, welche Autos das sein sollen. Derzeit werden der X1 sowie die 3er- und 5er-Limousine in China gebaut. China ist laut Robertson etwa für den großen X5 der weltweit zweitwichtigste Markt. Zuletzt stammten rund 60 Prozent der dort verkauften BMW-Autos aus lokalen Fabriken.

Zwar können Oberklasse-Hersteller in China weiterhin zulegen, insgesamt müssen sich die Konzerne aber vom sehr hohen Wachstumstempo der letzten Jahre verabschieden. Während der Gesamtmarkt in den ersten drei Monaten mit zweistelligen Raten zulegte, verkaufte BMW nur gut sieben Prozent mehr Autos als vor einem Jahr. Besonders stark wachsen derzeit die unteren Segmente mit günstigen Autos für die Mittelschicht.

bmw-produktion-von-weiteren-suv-in-china-geplant_123726_2.jpg Alle Artikel zur Shanghai Autoshow

Alle Beiträge zum Stichwort BMW

gp