BWM, Samsung, MoU

Vertreter von BMW und Samsung bei der Unterzeichnung des Memorandum of Understanding für die Lieferung weiterer Batteriezellen am 14. Juli 2014 in Seoul/Korea. V.l.n.r.: Rolf Mafael, Deutscher Botschafter der Republik Korea; Dr. Klaus Draeger, Mitglied des Vorstands der BMW AG, Einkauf und Lieferantennetzwerk; Sangjin Park, Samsung SDI CEO, und Sangjick Yoon, Minister für Handel, Industrie und Energie

Eine entsprechende Vereinbarung unterzeichneten beide Seiten am Dienstag in Seoul, wie BMW mitteilte. Die Unternehmen kooperieren bereits seit 2009, das jetzt unterzeichnete Memorandum of Understanding bedeutet eine erhebliche Ausweitung der bestehenden Geschäftsbeziehungen und umfasst nach Angaben von Samsung SDI ein Volumen von mehreren Milliarden Euro. Dabei gehe es aber nicht nur um höhere Stückzahlen, sondern auch um eine Weiterentwicklung der Batterietechnik. Erklärtes Ziel der Koreaner ist es, die Leistungsfähigkeit ihrer Zellen im Verhältnis zum Gewicht (Energiedichte) bis Ende des Jahrzehnts zu verdoppeln. Die komplexen Hochvoltspeicher für Elektroautos und Hybride werden bei BMW auch weiterhin auf einer Montagelinie im Werk Dingolfing entstehen, zugeliefert werden lediglich die Batterie-Zellen.

Klaus Draeger, bei BMW Vorstand für Einkauf und das Lieferantennetzwerk, zeigte sich in einem Statement überzeugt, mit Samsung den richtigen Partner für die weitere Entwicklung der elektrifizierten Mobilität an der Seite zu haben: “Unsere Partnerschaft mit Samsung SDI ist ein gutes Beispiel für die erfolgreiche koreanisch-deutsche Zusammenarbeit bei innovativen Technologien. Die Batterie bildet in jedem Elektrofahrzeug eine Schlüsselkomponente ? sie entscheidet wesentlich über Reichweite und Leistungsfähigkeit des Autos. Mit Samsung SDI haben wir einen Lieferanten ausgewählt, der uns die beste verfügbare Technologie mit zukunftsorientiertem koreanischem Batterie-Know-how bietet.”

BMW hat nach eigenen Angaben im ersten Halbjahr rund 5400 i3-Modelle verkauft, der neue Sportwagen i8 wird erst seit Juni ausgeliefert. Die Nachfrage übersteige aber bereits das für die Anlaufphase geplante Produktionsvolumen deutlich, so der Autohersteller.

Alle Beiträge zu den Stichwörtern Stichwort BMW Samsung

fv/BMW