Mini Countryman

In England bietet die Autoplattform Drover ab sofort auch BMW- und Mini-Modelle wie den Countryman an.

Ganz neu ist die Abo-Idee nicht; doch immer mehr Hersteller kommen auf den Geschmack. Zu den Modellen, die Drover den britischen Kunden anbietet, gehören unter anderem Mini und Mini Countryman, sowie bestimmte BMW-Fahrzeuge der Baureihen 1er, 2er, 3er, 4er, 5er sowie X3 und i3. Autohersteller versuchen mit Miet- und Abo-Modellen nach Möglichkeiten, neue Kunden zu gewinnen und an die jeweilige Marke zu binden. Durch ein Abo-Modell haben die Nutzer eine größtmögliche Flexibilität, können das Modell wechseln oder die Nutzung beliebig anpassen. In dem monatlichen Paketpreis sind dabei alle Kosten einschließlich Versicherung, Wartung, Steuern und Pannenhilfe enthalten.

„Neue, kreative Lösungen ermöglichen es Autofahrern, BMW- oder Mini-Fahrzeuge so kurz oder lang zu erleben, wie sie diese benötigen“, erklärt Chris Brownridge, Verkaufsdirektor von BMW UK, „die BMW Group UK steht hierbei an vorderster Stelle und wir freuen uns die Partnerschaft mit Drover, der Auto-Abonnement-Plattform, bekannt zu geben.“