BMW Zentrale breit

BMW will sich nach eigenen Angaben nicht an Tesla beteiligen. Bild: BMW Group

“Die BMW-Gruppe hat kein Interesse daran, Anteile von Tesla zu erwerben”, erklärte BMW auf Anfrage der Wirtschaftswoche.

Elon-Chef Musk hatte laut dem Magazin in einem Interview gesagt, Tesla rede mit BMW “darüber, ob wir bei der Batterietechnik oder den Ladestationen zusammenarbeiten können”.

BMW sieht das offenbar anders: Nach dem Ausstieg von Daimler und Toyota bei Tesla im Oktober wolle sich Musk offenbar mit dem Namen BMW schmücken, vermuten die Münchner laut Wirtschaftwoche: “Musk benutzt uns für PR-Zwecke.” BMW könne derzeit nicht erkennen, wie das Unternehmen von Tesla profitieren könnte, denn der junge Elektroautohersteller habe in keinem Bereich einen technischen Vorsprung.

Update vom 3.12.2014, 16:58 Uhr: Tesla hat mittlerweile klargestellt, dass es sich bei den Kontakten zu BMW nur um informelle Gespräche gehandelt habe. Eine konkrete Partnerschaft oder ernsthafte Diskussionen darüber habe es nicht gegeben.

Alle Beiträge zu den Stichwörtern BMW Tesla

ks