Ford F150_Rueckruf

Weil es Probleme mit dem Grurtstraffer gibt, muss Ford rund 2 Millionen Einheiten seines Pickup-Bestsellers F-150 zurück rufen. Bild: Ford

Wie der Autobauer in einer Mitteilung bestätigte, bestehe beim Anlegen der Sicherheitsgurte an den Vordersitzen das Risiko, dass es im Gurtstraffersystem zu Funkenbildung kommen könne und dadurch letztlich zum Brand. Bei Ford sind inzwischen 17 Fälle in den USA und sechs weitere Fälle in Kanada aktenkundig, in denen es zumindest zu Rauchentwicklung in Fahrzeugen gekommen sei. Verletzte habe es dabei nicht gegeben.

 

Betroffen von dem Rückruf sind die F-150-Modelle Regular Cab und SuperCrew Cab der Baujahre 2014 bis 2016. Der Pickup ist seit Jahren das Ertrags- und Absatz-Schwergewicht im Modellportfolio des US-Herstellers. 

Der Großteil des Rückrufs betrifft mit gut 1,6 Millionen Fahrzeugen den US-Markt, in Kanada umfasst er knapp 340.000 und in Mexiko 36.780 Wagen. Der US-Verkehrsaufsicht NHTSA zufolge kam der Rückruf im Zuge einer Ermittlung der Behörde wegen Beschwerden von Besitzern zustande.

  • Den Ford F-150 Raptor gibt es in Deutschland nur beim Importeur zu kaufen. Bild: Marcel Sommer

    Den Ford F-150 Raptor gibt es in Deutschland nur beim Importeur zu kaufen. Bild: Marcel Sommer

  • Dann kostet er aber nicht mehr nur 50.000 Euro, wie in den USA,... Bild: Marcel Sommer

    Dann kostet er aber nicht mehr nur 50.000 Euro, wie in den USA,... Bild: Marcel Sommer

  • sondern selten unter 100.000 Euro. Bild: Marcel Sommer

    sondern selten unter 100.000 Euro. Bild: Marcel Sommer

  • 450 PS ist der Ford F-150 Raptor stark. Bild: Marcel Sommer

    450 PS ist der Ford F-150 Raptor stark. Bild: Marcel Sommer

  • Er ist auf 170 km/h begrenzt. Bild: Marcel Sommer

    Er ist auf 170 km/h begrenzt. Bild: Marcel Sommer

  • Mit der Front im Rückspiegel weicht jeder Linke-Spur-Schleicher auf der Autobahn. Bild: Marcel Sommer

    Mit der Front im Rückspiegel weicht jeder Linke-Spur-Schleicher auf der Autobahn. Bild: Marcel Sommer

  • Der Ford F-150 Raptor ist fast 5,60 Meter lang,... Bild: Marcel Sommer

    Der Ford F-150 Raptor ist fast 5,60 Meter lang,... Bild: Marcel Sommer

  • hat hinten gegenläufig öffnende Türen,... Bild: Marcel Sommer

    hat hinten gegenläufig öffnende Türen,... Bild: Marcel Sommer

  • und ist mit Spiegeln fast 2,46 Meter breit. Bild: Marcel Sommer

    und ist mit Spiegeln fast 2,46 Meter breit. Bild: Marcel Sommer

  • Der Ford F-150 ist der Golf der USA. Bild: Marcel Sommer

    Der Ford F-150 ist der Golf der USA. Bild: Marcel Sommer

  • Der Raptor wird über 1.000 Mal pro Monat in den USA verkauft. Bild: Marcel Sommer

    Der Raptor wird über 1.000 Mal pro Monat in den USA verkauft. Bild: Marcel Sommer

  • Waschen ist so eine Sache mit einem Pick-Up. Bild: Marcel Sommer

    Waschen ist so eine Sache mit einem Pick-Up. Bild: Marcel Sommer

  • Der 3,5 Liter große V6 des Ford F-150 Raptor arbeitet auch im Ford GT. Bild: Marcel Sommer

    Der 3,5 Liter große V6 des Ford F-150 Raptor arbeitet auch im Ford GT. Bild: Marcel Sommer

  • Die Seitenspiegel haben Pfannen-Format. Bild: Marcel Sommer

    Die Seitenspiegel haben Pfannen-Format. Bild: Marcel Sommer

  • Hinten ist nicht allzu viel Platz. Bild: Marcel Sommer

    Hinten ist nicht allzu viel Platz. Bild: Marcel Sommer

  • Da lohnt es sich, die Rückbank gleich umzuklappen. Bild: Marcel Sommer

    Da lohnt es sich, die Rückbank gleich umzuklappen. Bild: Marcel Sommer

  • Das Cockpit des Ford F-150 Raptor. Bild: Marcel Sommer

    Das Cockpit des Ford F-150 Raptor. Bild: Marcel Sommer

  • Im Ford F-150 Raptor ist alles riesig. Bild: Marcel Sommer

    Im Ford F-150 Raptor ist alles riesig. Bild: Marcel Sommer

  • Vom Normverbrauch weicht er etwas ab. Bild: Marcel Sommer

    Vom Normverbrauch weicht er etwas ab. Bild: Marcel Sommer

  • Wer hinten sitzt, muss nicht stromlos sein. Bild: Marcel Sommer

    Wer hinten sitzt, muss nicht stromlos sein. Bild: Marcel Sommer