Jaguar Land Rover bei den Feierlichkeiten zum 90. Geburtstag der Queen: In der britischen

Jaguar Land Rover bei den Feierlichkeiten zum 90. Geburtstag der Queen: In der britischen Autoindustrie herrscht angesichts des aktuellen Nachfrage-Rückgangs Verunsicherung. Bild: JLR

"Es ist wichtig, dass die Regierung jeden Schritt einleitet, um das Vertrauen in die Wirtschaft wiederherzustellen, damit der Markt in den nächsten Monaten nicht schrumpft", sagte Mike Hawes, Chef des Branchenverbands SMMT der Nachrichtenagentur Reuters  am Mittwoch. Demnach hat sich der Markt im zweiten Quartal deutlich abgekühlt. Zwar sei die Zahl der Neuzulassungen im ersten Halbjahr zwar noch um 3,2 Prozent gestiegen, im Juni gingen die Neuzulassungen aber um 0,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat zurück. 

 

Dem Verband zufolge besteht derzeit kein Zusammenhang mit der Brexit-Entscheidung der Briten. Die Folgen des Votums seien noch nicht abzuschätzen, sagte Hawes laut Reuters. 

Anlass zur Verunsicherung besteht in der britischen Autoindustrie, weil die Branche sehr abhängig von Exporten nach Europa ist. Etwa 60 Prozent der Autos, die auf der Insel entstehen, werden in der EU verkauft. Zudem ist die Industrie auf qualifizierte Arbeitskräfte aus dem Ausland angewiesen. Gut 5000 Stellen in der Branche seien unbesetzt, sagte Hawes laut FAZ. Der Bentley hat demzufolge vergangenes Jahr eigens ein Anwerbeprogramm in Südeuropa aufgelegt, um seinen Personalbedarf zu decken.