Rainer Bruederle

Rainer Brüderle lädt alle Beteiligten zum Benzin-Gipfel ein. - Bild: BMWi/Chaperon

Einer Pressemitteilung zufolge hat sich Rainer Brüderle, Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, dazu entschlossen, kurzfristig einen “E10-Gipfel: Mehr Sicherheit für Verbraucher und Umwelt” einzuberufen. Hierzu hat der Bundesminister seine Kabinettskollegen Norbert Röttgen und Peter Ramsauer sowie Bundesministerin Ilse Aigner, ferner die Autoclubs ADAC und AvD, die Verbände der Mineralölwirtschaft und der Bioethanol-Branche, den Bauernverband sowie die Verbraucherseite am 8. März 2011 ins Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie eingeladen.

Am gestrigen Donnerstag erklärte der Wirtschaftsminister: “Fakt ist, dass die Verbraucher völlig verunsichert sind. Ich halte es daher für entscheidend, dass die Beteiligten, insbesondere die Automobil- und die Mineralölwirtschaft, die Atempause bei der Umstellung auf E10 nutzen, um bei den Verbrauchern für absolute Klarheit zu sorgen. Deswegen werde ich zeitnah alle Beteiligten zu einem Benzin-Gipfel ins BMWi einladen, auf dem die Industrie über den Stand der Entwicklung und über ihre Pläne zum weiteren Vorgehen berichten kann.”