Ohne Punkte in der Formel 1 und bald auch ohne Besitzer: die Caterham-Gruppe mit dem F1-Team steht

Ohne Punkte in der Formel 1 und bald auch ohne Besitzer: die Caterham-Gruppe mit dem F1-Team steht angeblich zum Verkauf.

Vor allem anhaltende Erfolglosigkeit in der Formel-1 soll Grund dafür sein, dass sich die Rennsportbegeisterung des schwerreichen Chefs der Fluglinie AirAsia im Sinkflug befindet. Wie das Wirtschaftsmagazin The Edge berichtet, wird die Caterham-Gruppe für einen Preis von knapp 600 Millionen Dollar zum Kauf angeboten.

Angeblich kursiert im Mittleren Osten ein entsprechendes Schriftstück mit detaillierten Informationen zur Caterham-Gruppe, zu der neben dem Automotive- und Rennsportbereich auch Caterham Technology gehört. Fernandes habe auf Nachfragen zu einem geplanten Verkauf bislang nicht geantwortet, heißt es. Der 50-jährige Geschäftsmann würde mit einem solchen Schritt jedoch nicht überraschen. Im Winter hatte er angekündigt, kein weiteres Geld für die Formel 1 bereitzustellen, sollte das Team nicht endlich konkurrenzfähig werden.

Alle Beiträge zu den Stichwörtern Caterham Formel 1

fv