Elmar Degenhart, CEO Der Continental AG

Conti-Chef Degenhart brillierte im CEO-Ranking der Harvard Business Review. Bild: Continental

Degenhart ist nicht nur bester Deutscher, sondern auch der beste Manager aus der Automotive-Branche. Im Gesamt-Ranking liegen noch vor ihm: Lars Rebien Sörensen vom Arzneimittel-Hersteller Novo Nordisk (Platz 1), John Chambers, von Cisco Systems (Platz 2) und Pablo Isla, Inditex (Platz 3). Dass Degenhart im Ranking so wiet vorne liegt, kommt durch die neuen Bewertungskriterien der Harvard Business Review zustande.

Der Finanzerfolg eines CEOs bestimmt nur mehr 80 Prozent der Gesamtwertung und Umweltbewusstsein, soziales Engagement sowie gute Governance stehen für den Rest. Hintergrund: Skandalgebeutelte Share- und Stakeholder wollen zunehmend genauer wissen, wie es um die Kultur in einem Unternehmen bestellt ist. Darüber hinaus ist die Studie auf langfristigen Erfolg ausgelegt. Vorteil Degenhart: Er leitet seit 2009 Continental – in der schnelllebigen Welt der Topjobs fast schon eine halbe Ewigkeit.

Alle Beiträge zu den Stichwörtern Continental Management

gp