Changan Benny EV

Changan will bald nur noch Fahrzeuge mit alternativen Antrieben produzieren; der Benny EV ist ein elektrischer Kleinwagen mit einer Reichweite von 210 km. Bild: Changan

Das Investitionsvolumen für die neue Produktionsstätte von Changan soll bei insgesamt 3,0 Milliarden US-Dollar liegen. Changan kündigte im Oktober 2017 an, im Rahmen seines Shangri-la-Plans bis 2025 keine konventionellen Benzinautos mehr verkaufen zu wollen. Hierfür will der chinesische Autohersteller insgesamt 100 Milliarden CNY in seine Industriekette investieren und sein Forschungs- sowie Entwicklungsteam verstärken. Changan plant außerdem in den nächsten sieben Jahren in verschiedenen Segmenten über 30 neue Plug-in-Hybriden und Elektrofahrzeuge anzubieten.

Im vergangenen Jahr produzierte Changan fünf Elektromodelle einen Plug-in-Hybrid-Hybriden mit einem Gesamtvolumen von überschaubaren 30.400 Einheiten. IHS Markit geht davon aus, dass die Marke Changan bis 2025 sechs EV- und fünf PHEV-Modelle mit einer Stückzahl von 164.100 Einheiten produzieren wird.

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?