China wird Deutschland bald als größten Absatzmarkt für Audi ablösen. Das erwartet Vertriebschef Peter Schwarzenbauer: “Spätestens im nächsten Jahr ist es soweit, und 2012 wollen wir in China gut 300.000 Fahrzeuge verkaufen”, sagte Schwarzenbauer der “Neue Ruhr/Neue Rhein Zeitung”. In Deutschland sind es etwa 240.000 Autos.

Beim Thema Elektromobilität setzt Audi auf eine besondere Umweltorientierung. “Unser Ziel ist es, dass der Strom für unsere Elektroautos dann auch aus regenerativen Quellen kommt”, erklärte Schwarzenbauer laut Nachrichtenagentur dapd im NRZ-Gespräch. “Wir unterstützen daher entsprechende Initiativen.”

So hat sich Audi als bislang einziger Automobilhersteller an “Desertec” beteiligt; jenem Projekt, das mittels Solartechnik in der Sahara Strom erzeugen soll, der dann bis nach Europa geliefert wird und schließlich in die Batterien der Elektroautos fließen soll. Schwarzenbauer fordert allerdings mehr Unterstützung von der Bundesregierung.

Dow Jones Newswires