Citroën C4

Der neue Citroën C4 ersetzt den C-Quatre im C-Segment der Stufenhecklimousinen. – Bild: Citroën

So machten im Jahr 2014 die Stufenheckversionen rund 60 Prozent des Pkw-Absatzes aus; mehr als jeder zweite verkaufte Pkw stammte aus dem C-Segment. Die neue Stufenhecklimousine – speziell für den chinesischen Markt entwickelt – produziert das Joint Venture in Wuhan. Die lokale Produktion des neuen Citroën C4 ist nach der Markteinführung des SUV C3-XR der nächste Schritt in der Modell-Offensive von Dongfeng Citroën.

Die 4,55 Meter lange C4 Limousine ist zwischen dem C-Elysée und dem C4 L angesiedelt. Damit ist der Markt laut Citroën optimal abgedeckt.

Alle Beiträge zu den Stichwörtern PSA China

gp