Mit einer Halbierung der Kaufsteuer auf Kleinwagen mit kleinen Motoren will China den Absatz von

Mit einer Halbierung der Kaufsteuer auf Kleinwagen mit kleinen Motoren will China den Absatz von Fahrzeugen wie den Chery QQ anschieben. Bild: Chery

In China schäumt seit Monaten die Nachfrage nach SUV hoch, in immer kürzeren Abständen schießen vor allem chinesische OEM immer neue Modelle in den Markt. Aktuell haben eine Reihe Hersteller, unter ihnen Changan und FAW, weitere SUV angekündigt. Das führt auch dazu, dass größere Fahrzeuge auf die Strasse kommen. Dagegen war der Absatz kleiner Autos zuletzt deutlich rückläufig. Nun steuert die Regierung mit einem Programm dagegen, mit dem man einerseits die zuletzt insgesamt schwache Autoindustrie stärken möchte, andererseits auch der Verkauf von Kleinwagen angeschoben werden soll. Dazu wurde mit sofortiger Wirkung die Kaufsteuer auf Autos mit kleinen Motoren von 10 auf 5 Prozent halbiert. IHS Automotive erwartet, dass das Programm bis Ende 2016 laufen wird.

Alle Beiträge zu den Stichwörtern China Kleinwagen

fv