Auch bei Jeep gibt es wieder Probleme mit defekten Zündschlössern. Jetzt müssen weitere 350.000

Auch bei Jeep gibt es wieder Probleme mit defekten Zündschlössern. Jetzt müssen weitere 350.000 Autos in die Werkstätten. Bild: Fiat-Chrysler

Wie das Unternehmen mitteilte, sind Jeep-Geländewagen und Dodge-Limousinen des Modelljahres 2008 betroffen. Es ist nicht das erste Mal, dass auch bei Chrysler Probleme mit Zündschlössern auftreten. Bereits im Juni und Juli hatte Chrysler Hunderttausende Fahrzeuge zurückgerufen. Wie im Falle von GM kann durch das Durch den Defekt der Zündschlüssel im schlimmsten Fall während der Fahrt in die “Aus”-Position springen, so dass der Motor ausgeht und die Bremsen versagen. Chrysler geht davon aus, dass dies bislang zu einem Unfall führte, aber ohne Verletzte.

Alle Beiträge zu den Stichwörtern Chrysler Rückruf

fv