Continental Flagge

Der Hannoveraner Automobilzulieferer Continental übernimmt das Unternehmen den Spezialisten ASL Vision. - Bild: Continental

Wie die Fahrwerks- und Sicherheitssparte des Konzerns am Freitag in Frankfurt mitteilte, übernimmt das Unternehmen den Spezialisten ASL Vision. Mit der Firma aus dem südenglischen Lewes will Conti sein Angebot von Technologien zur Rundumerfassung von Fahrzeugen mit Kamera-, Infrarot- und Radarsensoren ausbauen. Zum Kaufpreis wurden keine Angaben gemacht.

Technologien zur Rundumerfassung

Die 360-Grad-Technik werde immer wichtiger, um etwa Spurwechsel, Überholvorgänge oder Einparkmanöver sicher zu meistern, sagte Bereichsvorstand Ralf Cramer. Er will alle 53 ASL-Mitarbeiter weiter beschäftigen, langfristig sind auch Neueinstellungen geplant.

Nach einem Bericht des Fachblatts “Auto Motor und Sport” rüstet Conti die Mercedes-S-Klasse mit einem neuen Warnsystem gegen Geisterfahrer aus.

Alle Beiträge zum Stichwort Continental

dpa/Guido Kruschke