Heinz-Gerhard Wente

Heinz-Gerhard Wente: 2010 war unser bestes Jahr. - Bild: ContiTech

„Wir haben das wirtschaftlich beste Ergebnis unserer Firmengeschichte erzielt. Unsere Erwartungen wurden damit weit übertroffen“, betonte Heinz-Gerhard Wente, CEO der ContiTech AG, im Rahmen der Unternehmens-Pressekonferenz anlässlich der Hannover Messe 2011. Auch für das laufende Jahr zeigte sich der Firmenchef zuversichtlich.

Durch die schnelle Erholung der weltweiten Automobilkonjunktur, profitierte ContiTech vor allem im Zuliefergeschäft für die Automobilindustrie. Der Umsatz stieg von rund 2,4 Milliarden Euro um 29 Prozent auf rund 3,1 Milliarden Euro stieg. Auch das operative Ergebnis (EBIT) konnte verbessert werden: Es stieg von 169 Millionen Euro um 119 Prozent auf 370 Millionen Euro.

Die Umsatzrendite erreichte nach 7 Prozent im Jahr 2009 im vergangenen Jahr 11,9 Prozent. Das um Sondereffekte bereinigte EBIT stieg von 242 Millionen Euro um 64 Prozent auf 397 Millionen Euro, die Umsatzrendite bezogen auf diesen Wert stieg von 10,1 auf 12,9 Prozent.

Deutlich nach oben entwickelte sich auch die Mitarbeiterzahl: Lag die Zahl Anfang 2010 bei rund 22.000, arbeiten heute rund 26.000 Menschen bei ContiTech.