2016 Corvette Z06

Die aktuelle Generation der Corvette könnte die letzte mit Frontmotor sein. Bild: Chevrolet

Bisher sind die Corvette-Modelle nur mit Frontmotor erhältlich. Dies könnte sich allerdings bald ändern. Wie Detroit News unter Berufung auf mehrere anonyme Quellen berichtet, soll der Sportwagen in seiner achten Generation erstmals einen Mittelmotor bekommen. Dies wäre zweifelsohne die radikalste Änderung an der Corvette, seit sie 1953 an den Markt kam. Laut einem früheren Mitarbeiter von GM soll das Fahrzeug mit diesem Schritt wieder für junge Leute attraktiv werden. Denn das Durchschnittsalter der Corvette-Fahrer ist allein zwischen 2006 und 2008 um drei Jahre gestiegen, was dem Hersteller sorgen bereitet.

 

Es wird angenommen, dass Chevrolet die neue Generation des Sportwagen Anfang 2018 enthüllen wird und 2019 an den Markt bringt. Allerdings wird dies dann zunächst noch nicht das Ende für den Frontmotor sein. Laut dem Bericht will Chevy die Modelle Z06 und Grand Sport mit Frontmotor noch bis 2021 vertreiben. Der Hersteller wollte sich zu den Gerüchten nicht äußern.

Hinweise zur Zukunft der Corvette kamen bereits letzten Herbst vom Cadillac-Chef Johan de Nysschen. Für ihn sei eine gemeinsame Plattform auf Basis einer weiterentwickelten Corvette auch für einen möglichen Sportwagen von Cadillac interessant.