Daimler Concept EQA

Einen Ausblick auf die Mobilität der Zukunft gibt Daimler in Hongkong mit dem Concept EQA. Bild: Daimler

Wie Daimler heute mitteilt, wird man auf der Tech-Konferenz RISE, die vom 9. bis 12. Juli in Hongkong stattfindet, prominent vertreten sein. So soll der Vorstandsvorsitzende Dieter Zetsche im Rahmen verschiedener Gesprächs-Sessions etwa über die kulturellen Unterschiede von Kundenwünschen in Asien, Europa und den USA sprechen. Zudem werde Zetsche vorstellen, wie Künstliche Intelligenz heute dabei helfe, noch besser und individueller auf die Wünsche einzugehen, heißt es. In einer Session “From AI to Green Tea. East-Western lessons for the inventor of the car” diskutiert Dieter Zetsche live auf der Bühne vor rund 700 Journalisten und Influencern. Insgesamt sollen laut Daimler 15.000 Teilnehmer aus über 100 Ländern an der Konferenz teilnehmen. Während der RISE soll Dieter Zetsche ausgewählte Fragen diskutieren, unter anderem mit Guy Kawasaki, einem "Technologie-Evangelist und Mercedes-Benz Markenbotschafter."

Mercedes-Benz A-Klasse Interieur
Mercedes-Benz A-Klasse mit neuem Multimediasystem Mercedes-Benz User Experience (MBUX): Lernfähiges System dank künstlicher Intelligenz. Die Sprachsteuerung mit natürlichem Sprachverständnis beherrscht verschiedene chinesische Dialekte. Bild: Daimler

Ein Beispiel, wie interkulturelle Kompetenz und Künstliche Intelligenz zusammenspielen, bietet laut Daimler die neue A‑Klasse Limousine, die mit dem neuen Multimediasystem Mercedes-Benz User Experience (MBUX) ausgestattet ist. Dank Künstlicher Intelligenz erlaube es MBUX erstmals, dass sich mehrere Nutzer gleichzeitig mit dem System verbinden. Die intelligente Sprachsteuerung mit natürlichem Sprachverständnis beherrscht laut Daimler auch verschiedene chinesische Dialekte. Auch die Elektromobilitätsmarke EQ wird laut Daimler die RISE als internationale Plattform für den Dialog mit der Tech-Community nutzen und mit der Fahrzeugstudie Concept EQA zeigen, wie Elektromobilität in der Kompaktklasse aussehen kann. 

Die RISE gilt als wichtigste und größte Konferenz der Tech-Community in Asien und bietet insgesamt elf Foren zu Themen wie Automotive, Design, Marketing, Robotik und Big Data. 2017 besuchten mehr als 14.000 Teilnehmer aus über 100 Ländern die Konferenz im Hongkong Convention Center.