Mercedes Gaggenau Verwaltungsgebäude

An der Hauptstraße in Gaggenau entsteht das neue Verwaltungsgebäude des Mercedes-Benz-Werkes. Den Grundstein dafür legten: Michael Reisinger, Architekt, Rico Neubert, Daimler Real Estate GmbH, Brigitte Schäuble, Bürgermeisterin Stadt Gaggenau, Christof Florus, Oberbürgermeister Stadt Gaggenau, Dr. Jörg Peter, Erster Landesbeamter Landkreis Rastatt, Dr. Matthias Jurytko, Standortleiter Werk Gaggenau, Herbert Fritz, Leiter Technischer Service im Werk Gaggenau und Hans-Jürgen Schmitt, Züblin AG (vlnr). Bild: Daimler

Das neue Verwaltungsgebäude entsteht auf dem ehemaligen Besucherparkplatz an der Hauptstraße. Auf einer Nutzfläche von insgesamt 7.000 Quadratmeter werden Arbeitsplätze für rund 350 Beschäftigte geschaffen. Der Bürokomplex wird laut Daimler moderne, ergonomische und flexible Arbeitsplätze mit neuester Medientechnik bieten und die neuesten Sicherheits- und Energieeffizienz-Standards erfüllen. Bereits Ende 2015 soll das Gebäude bezogen werden.

Die Bauarbeiten für das neue Verwaltungsgebäude haben bereits begonnen: die Asphaltdecke ist abgetragen und das Fundament für das Gebäude ist gegossen. Auch sind die ersten Stützen des Rohbaus schon aufgestellt. Somit ist die Kontur des Gebäudes zu erahnen.

Mit Blick auf den Neubau des Verwaltungsgebäudes wurde bereits von Oktober 2013 bis März 2014 ein neues Parkhaus an der Hauptstraße errichtet. Dort finden jetzt in einem vierstöckigen Gebäude mit acht versetzten Parkdecks rund 230 Autos Platz. Eine neu eingerichtete Fußgängerquerung sorgt vor dem Parkhaus dafür, dass die Beschäftigten sicher die Hauptstraße überqueren können.

Alle Beiträge zu den Stichwörtern Daimler Mercedes

Daimler/ks