C 180 BlueTec

Die C-Klasse ist derzeit eigentlich ein Erfolgsgarant für den Stuttgarter Autobauer, jetzt brach der Absatz der Limousine in den USA ein. Bild: Daimler

Bei der Marke Mercedes-Benz verzeichnete etwa die C-Klasse ein Minus von 21,8 Prozent. Die Verkäufe des GLE sackten gar um 92,9 Prozent ab. In den elf Monaten bis Ende November liegt Daimler aber mit 341.543 verkauften Autos noch immer 4,0 Prozent über dem Absatz im entsprechenden Vorjahreszeitraum.

Bereits am Vorabend hatte der Konkurrent VW im Sog des Abgas-Skandals einen heftigen Einbruch seiner Verkaufszahlen gemeldet. Im November war der Absatz der Pkw-Kernmarke VW im Jahresvergleich um 24,7 Prozent auf 23.882 Autos eingebrochen. Deutlich besser war es für die internationale Konkurrenz gelaufen.

Alle Beiträge zu den Stichwörtern Daimler USA

gp / Quelle: dpa-AFX