Zum sechsten Mal zeichnete Daimler die 12 Top-Zulieferer des Jahres 2013 aus. In der Bildmitte

Zum sechsten Mal zeichnete Daimler die 12 Top-Zulieferer des Jahres 2013 aus. In der Bildmitte Moderatorin Judith Rakers. Bild: Daimler

Bei der festlichen Veranstaltung am Donnerstagabend (27.2) war erschienen, wer Rang und Namen in Branche hat. Mit den Daimler Supplier Awards prämiert das Unternehmen einmal jährlich überdurchschnittliche Leistungen. In der Zusammenarbeit mit seinen direkten Zulieferern folgt Daimler seinem Kooperationsmodell, dem Daimler Supplier Network. Dieses Modell orientiert sich an den Prinzipien Leistung und Partnerschaft. Die Leistung wird an Qualität, Kosten, Liefertreue und Innovationskraft gemessen. Die Partnerschaft zwischen Daimler und seinen Lieferanten basiere auf Vertrauen und offener Kommunikation. Dazu gehöre auch die Einhaltung einer nachhaltigen Geschäftspraxis, die für die gesamte Lieferantenbasis Anreize schaffen soll, sich in bestehenden und neuen Märkten ständig zu verbessern. Dieter Zetsche, Vorsitzender des Vorstands der Daimler AG und in Personalunion Leiter Mercedes-Benz Cars, betonte in seiner Eingangsrede die übergeordnete Bedeutung der Daimler Supplier Awards: „Wir zeichnen gleichzeitig ein besonders erfolgreiches Team aus – das beste Lieferanten-Netzwerk der Welt. Unser Dank gebührt unseren Lieferanten für ihre Loyalität und ihren Einsatz.“

Wie hoch der Stellenwert des Awards bei Daimler angesiedelt ist, unterstrich das Line-up der Laudatoren: Angefangen Dieter Zetsche, über Klaus Zehender, designierter Bereichsvorstand Einkauf und Lieferantenqualität Mercedes-Benz Cars, Wolfgang Bernhard, Vorstand Daimler Trucks & Buses, Marcus Schoenenberg, Leiter Produktionsmaterial-Einkauf Nutzfahrzeuge, Wilfried Porth, Vorstand Personal und Arbeitsdirektor & Mercedes-Benz Vans, sowie Wendelin Wolbert, Leiter Einkauf Nicht-Produktionsmaterial, waren die Daimler-Chefs in einer Dichte in aktiven Rollen vertreten wie sonst nur noch bei bei der Hauptversammlung. Entwicklungsvorstand Thomas Weber präsentierte zudem die neuesten Innovationen bei Daimler und überreichte den „Special Award für Innovation“ für das Touchpad in der neuen C-Klasse.

Die Gewinner der Daimler Supplier Awards 2013 sind:

Global Procurement Trucks and Buses
Hengst SE & Co. KG
Ausgezeichnet für Wasser-Öl-Module der neuen Mercedes-Benz Motorengeneration sowie die hohe Motivation und großen Anstrengungen, das modulare Bauteilkonzept weltweit einzusetzen.

ISRINGHAUSEN GmbH & Co. KG
Ausgezeichnet für herausragende Leistung bei Lkw-Sitzen verbunden mit erfolgreichen internationalen Expansionsaktivitäten, insbesondere in USA und Indien.

Marquardt GmbH
Ausgezeichnet für die hervorragende modulare Technologie der Schalter- und Bedienfelder, verbunden mit einer ausgeprägten Kundenorientierung.

T.RAD Cc, Ltd
Ausgezeichnet für innovative Produktionskonzepte von Wärmetauschern mit globalem Produktions- und Vertriebsnetzwerk.

Procurement & Supplier Quality
Carcoustics International GmbH
Ausgezeichnet für herausragende Leistungen in ihren NVH-Komponenten (Noise, Vibration, Harshness) und insbesondere für ihre lösungsorientierte und pragmatische Zusammenarbeit.

LTH Castings
Ausgezeichnet als „Best New Supplier“ für Top-Performance bei Aluminium-Druckgußteilen (Powertrain), gepaart mit einem hohen Qualifikationsniveau der Mitarbeiter und einer engagierten Führungsmannschaft.

MA s.r.l. (Magnetto)
Ausgezeichnet für besonders hohe Flexibilität und Verbindlichkeit im Bereich Rohbau. Magnetto ist für die Gesamtaußenhaut der C-Klasse in Südafrika verantwortlich.

ZKW Group
Ausgezeichnet als Aufsteiger im Beleuchtungssegment für innovative, kompetente Entwicklungszentren und flexible, leistungsfähige Produktionsstandorte.

International Procurement Services
Dürr AG
Ausgezeichnet für hervorragende Leistungen im Bereich „Anlagen- und Maschinenbau“.

Oliver Schrott Kommunikation GmbH
Ausgezeichnet als Lead-Agentur für Automotive Public Relations für die Weltpremiere / Inszenierung der neuen S-Klasse.

Voith Industrial Services Automotive
Ausgezeichnet für innovative Lösungskonzepte, großes Engagement und herausragende Kompetenz im Bereich „Technisches und Infrastrukturelles Facility- Management“.

Special Award (Innovation)
Continental AG
Ausgezeichnet für das innovative Touchpad in der neuen C-Klasse.

Alle Beiträge zum Stichwort Daimler

Daimler/Frank Volk