Die deutsche Automobilindustrie verstärkt ihre Präsenz auf dem dynamisch wachsenden Markt Indien, der allein bei den Pkw-Verkäufen im November 2009 um zwei Drittel zugelegt hat und im Gesamtjahr 2009 ein Plus von 17 Prozent aufweisen wird. Klaus Bräunig, VDA-Geschäftsführer, betonte auf der Automobilmesse “Auto Expo” in Neu Delhi, dass allein die deutschen Automobilzulieferer im Jahr 2009 für insgesamt über 200 Millionen Euro Waren und Dienstleistungen nach Indien exportiert haben - und damit ihr Ausfuhrvolumen innerhalb von fünf Jahren mehr als verdreifacht haben. Hinzu kommen die Umsätze der in Indien tätigen deutschen Unternehmen. Deutsche Zulieferer haben mehr als 60 Produktionsstätten in Indien.

Auch die deutschen Hersteller von Pkw bauten ihre Präsenz vor Ort kontinuierlich aus: Im Februar 2009 eröffnete Mercedes-Benz sein neues Werk in Pune, das auf die Produktion der Mercedes-Benz C-, E- und S-Klasse ausgelegt ist und darüber hinaus flexibel zur Produktion weiterer Modelle aus der Mercedes-Benz-Produktpalette erweitert werden kann. Im März 2009 folgte Volkswagen mit seinem Produktionsstandort – ebenfalls in Pune -, dessen Kapazität auf 150.000 Pkw ausgelegt ist. Seit Anfang 2008 produziert Audi am Standort Aurangabad im Bundesstaat Maharashtra den Audi A6, auch der Audi A4 läuft mittlerweile dort vom Band. BMW produziert seit 2007 im Werk Chennai/Indien bereits Modelle der 3er- und 5er-Reihe, hat seine Verkäufe deutlich gesteigert und ist damit in Indien führend im Premiumsegment. Auch konnten die Exporte deutscher Hersteller nach Indien in den letzten Jahren kontinuierlich gesteigert werden. Vor allem aber setzen die Hersteller auf eine Kombination von Exporten und einem Ausbau der Produktion vor Ort.

Während der indische Markt mit einem Volumen von rund zwei Millionen Fahrzeugen derzeit nur ein Viertel des chinesischen Markts ausmacht, liegen die indischen Hersteller mit 330.000 exportierten Fahrzeugen im abgelaufenen Jahr vor China. Mehr als 50 Prozent der indischen Pkw-Exporte gehen in die USA und nach Europa.