Die aktuellen Verkaufszahlen lassen beim VDA verhaltenen Optimismus aufkommen. - Bild: mirpic -

Die aktuellen Verkaufszahlen lassen beim VDA verhaltenen Optimismus aufkommen. - Bild: mirpic - Fotolia.com

Zulegen konnten vor allem die Verkäufe an Privatkunden. “Es ist erfreulich, dass sich die Stabilisierung des deutschen Pkw-Marktes auch zu Beginn des neuen Jahres fortsetzt”, sagte VDA-Prädident Matthias Wissmann. VDIK-Präsident Volker Lange erklärte, er gehe davon aus, dass der positive Trend sich auch in den kommenden Wochen fortsetzen werde.

Im vergangenen Jahr waren die Autoverkäufe in Deutschland um 4 Prozent auf gut 2,95 Millionen gesunken. Experten erwarten, dass 2014 wieder die 3-Millionen-Marke geknackt wird.

VDA-Chef Wissmann warnte aber davor, den guten Jahresstart überzubewerten: “Wir sollten dennoch nur verhalten optimistisch bleiben, denn die hohe Zuwachsrate erklärt sich auch durch das schwache Vorjahresniveau.”

Alle Beiträge zu den Stichworten VDA Automobilmarkt

Dow Jones Newswires/Andreas Karius