Audi-Chef Markus Duesmann mit einem Audi E-Tron

Audi-Chef Duesmann erwartet für sein Unternehmen mittelfristig ähnliche Gewinnmargen für E-Autos wie derzeit für Verbrenner. Bild: Audi

China ist auch für die VW-Tochter der insgesamt bedeutendste Einzelmarkt und gilt als Vorreiter bei der Elektromobilität. Der Manager gab sich allerdings weiter optimistisch für die Elektrooffensive der Ingolstädter und die Gewinne, die das Unternehmen damit machen will.

In sehr wenigen Jahren werde Audi mit Luxus-E-Autos Gewinnmargen einfahren, die ähnlich hoch seien wie bei herkömmlichen Verbrennern, sagte Duesmann dem Blatt. Duesmann ist neben seiner Funktion als Audi-Chef im Volkswagen-Konzernvorstand auch für Forschung und Entwicklung des weltgrößten Autobauers verantwortlich.

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?