Chinesische Flagge

In China klettert der Absatz von Elektroautos weiter signifikant. Bild: Fotolia.com

Laut offiziellen Zahlen der China Passenger Car Association (CPCA) wurden im November 24.664 rein elektrische Fahrzeuge und Plug-in-Hybride neu zugelassen. Das sind 240 Prozent mehr als im selben Monat des Vorjahres. Damit liegt die Zahl der in den ersten 11 Monaten neu zugelassenen NEVs bei 139.000, 85.00 sind rein elektrisch angetriebene Fahrzeuge. Damit stellen Stromer zwar immer noch ein sehr kleines Segment dar, in den vergangenen Monaten hat der Absatz – getrieben vom stark ausgeweiteten Infrastrukturnetz und staatlicher Förderung – deutlich angezogen. IHS Automotive sieht in den zuletzt zu sehenden Zahlen einen klaren Indikator für einen Zuwachs auf breiter Basis. Ziel der chinesischen Regierung ist es, bis 2020 fünf Millionen Stromer auf die Strassen zu bringen und Produktionskapazitäten für zwei Millionen E-Fahrzeuge pro Jahr zu schaffen.

Alle Beiträge zu den Stichwörtern China Elektromobilität

fv