WM Motor Kooperation

WM Motor arbeitet ab sofort mit BorgWarner zusammen. Bild: WM Motor

| von Stefan Grundhoff

Gemäß der dreijährigen Vereinbarung wird BorgWarner eine umfassende Palette an elektrischen Antriebstechnologien an WM Motor liefern. Die beiden Unternehmen haben beim WM EX5 bereits die Zusammenarbeit aufgenommen. BorgWarner hat sein Geschäft auf dem wachsenden Markt für Energiefahrzeuge in China mittlerweile ausgebaut. Das US-Unternehmen hat gerade einen Vertrag mit Great Wall Motors über die Lieferung des Hochleistungs-Antriebsmoduls Edm für die Elektro-Limousine C30 von Great Wall Motors und Modelle der Marke Ora abgeschlossen. Das chinesische EV-Unternehmen wird voraussichtlich 2019 drei neue Modelle auf den Markt bringen, darunter das Serienmodell des EX6 Concept. Laut Freeman Shen, Vorsitzender von WM Motor, wird das Unternehmen im kommenden Jahre 100.000 Fahrzeuge ausliefern.