Tesla Model 3

Elon Musk scheint das hauseigene Fahrerassistenzsystem namens Autopilot bestens zu gefallen. Bild: Tesla

So twitterte Elon Musk gleich zweimal begeistert über das hauseigene Fahrerassistenzsystem namens Autopilot: „Wenn Sie in den letzten zwei Jahren einen Tesla konfiguriert haben, versuchen Sie auf jeden Fall Navigate on Autopilot. Das wird Sie umhauen. Automatisches Überholen von langsamen Autos und nutzen von Autobahnen und Abfahrten."

Einige Minuten später schrieb er: „Bereits Ampeln, Stoppschilder und Kreisverkehre in Entwicklungssoftware getestet. Ihr Tesla wird in Kürze in der Lage sein, von Ihrer Garage zu Hause zum Parken am Arbeitsplatz zu fahren, ohne dass ein Fahrer eingreifen muss.“ Na bei diesen guten Nachrichten kann Weihnachten ja bald kommen.