Fiat 500X

Die geringere Nachfrage von Fiat 500X und Jeep Renegade sorgt für eine zwischenzeitliche Produktionskürzung im Werk Melfi. Bild: Fiat

| von Stefan Grundhoff

Nach Informationen der La Gazzetta del Mezzogiorno informierte darüber die Gewerkschaft UILM die Arbeitnehmer vor Ort nach einem Treffen mit der Betriebsleitung. Dies würde dazu führen, dass 12.900 Fahrzeuge weniger am dortigen Standort produziert würden. Das Werk in Melfi baut die kompakten SUV vom Typ Jeep Renegade und Fiat 500X. Nach einer langen Wachstumsphase mit diesen Modellen und einer Modernisierung lässt die Nachfrage nach.

Der Fiat Punto ist seit Mitte 2018 ebenfalls von dem Rückgang betroffen. Infolgedessen wird die Produktion laut IHS Markit-Prognosen im Jahr 2019 voraussichtlich bei rund 299.500 statt den geplanten 339.900 Einheiten liegen. Langfristig sieht das Bild mit dem Produktionsbeginn des Jeep Compass Mitte 2020 jedoch wieder positiver aus, was auch mit der Ergänzung von Plug-in-Hybrid-Varianten dieses Modells und des Renegade zusammenfallen wird. IHS Markit sieht einen Anstieg der Produktion auf 355.500 Einheiten im Jahr 2021.

Der Eintrag "freemium_overlay_form_apr" existiert leider nicht.