Ford C-MAX

Der Absatz des Mittelklasse-Van C-MAX konnte gegenüber dem Vorjahresquartal deutlich zulegen. - Bild: Ford

Im Vergleichsquartal 2010 verzeichneten die Kölner 47.003 Pkw-Neuzulassungen und erreichten damit einen Marktanteil von 7 Prozent. Damit fiel die prozentuale Steigerung mit 18,6 Prozent höher aus als die positive Entwicklung aller Neuzulassungen in Deutschland, sie lag im Vergleich der beiden Jahresquartale bei 13,9 Prozent. Im März 2011 erzielte Ford in Deutschland einen Marktanteil von 7,6 Prozent, das beste Ergebnis seit zwei Jahren für den Monat März.

Der Mittelklasse-Van Ford C-MAX/Grand C-MAX erreichte im ersten Quartal 2011 6.167 Neuzulassungen. Das entspricht einer Steigerung von 140 Prozent gegenüber dem Vergleichsquartal im Vorjahr.

Auch bei den Nutzfahrzeugen steuert Ford voll auf Erfolgskurs: Die Steigerung bei den Neuzulassungen im Nutzfahrzeugbereich in den ersten drei Monaten 2011 beträgt 44 Prozent im Vergleich zum 1. Quartal 2010. Der Ford Transit trug zu diesem guten Ergebnis mit 7.216 Neuzulassungen bei. Dieses Zulassungs-Ergebnis ist für den Klassiker das beste erste Quartal seit dem Jahr 1995. Damals wurden in diesem Zeitraum 7.909 Ford Transit neu zugelassen.

“Unsere neuen Produkte des Jahres 2010 – angefangen vom Ford C-MAX, über den Ford Mondeo bis zu Ford S-MAX und Galaxy – sind bei den Kunden gut angekommen. Gleiches gilt auch für unsere Nutzfahrzeugpalette”, so Wolfgang Booms, Geschäftsführer Marketing und Vertrieb der Ford-Werke GmbH.