Ford Focus

Ford-Sollers produziert in St. Petersburg unter anderem den Focus. Bild: Ford

Das berichten lokale russischen Medien. Demnach wird zwischen 9. und 17. Juni kein Auto in der Fabrik in der Nähe von St. Petersburg produziert werden. Mitte Juli werden die Bänder erneut still stehen. Dann aber wegen der geplanten Werksferien.

In Vsevolozhsk laufen die Modelle Focus und Mondeo für den russischen Markt vom Band. Infolge der anhaltenden Absatzkrise auf Russlands Automarkt ist die Nachfrage aber gering. So rechnet das Analyse-Institut IHS Automotive damit, dass dieses Jahr lediglich 15.000 Pkw im Werk vom Band laufen werden. Zum Vergleich: Im Jahr 2015 waren es immerhin noch 27.000 Autos.

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?