Ford

Auch vom erfolgreichen F-150 soll es bis Mitte des kommenden Jahrzehnts eine elektrische Variante geben. Bild: Ford

Nach Angaben von Rodrigo Jiménez Solomón, Director of Industrial Development of the Economic Development Secretariat in Mexiko, soll die Bestätigung des ersten Modells und die Höhe der Investitionen zeitnah erfolgen. Die Ankündigung der mexikanischen Regierung wurde von Ford bisher nicht öffentlich bestätigt.

IHS prognostiziert jedoch die Produktion eines D-Segment-CUV bei Cuautitlan im Jahr 2023 und das Mustang-inspirierte Elektrofahrzeug im selben Werk im Jahr 2020. Bis 2025 könnte das Werk in Cuautitlan pro Jahr 77.000 Elektroautos produzieren.

In der zweiten Hälfte des nächsten Jahrzehnts wird Ford elektrische Varianten von Modellen wie Ranger, Transit, Bronco und F-150 vorstellen. Ford kündigte bis 2022 Investitionen in Höhe von elf Milliarden Dollar in elektrische und elektrifizierte Fahrzeuge an.