Ford-Logo

Dass Ford die Plattform von Rivian für ein künftiges E-Fahrzeug nutzen wird, ist Teil des Deals.

| von Roswitha Maier

Die Investition erfolge im Rahmen einer strategischen Partnerschaft, bei der gemeinsam batteriebetriebene Elektrofahrzeuge entwickelt würden, teilten die Unternehmen am Mittwoch mit. Rivian sitzt wie Ford im US-Bundesstaat Michigan und machte bislang vor allem mit der Entwicklung eines E-SUV und -Pick-ups auf sich aufmerksam. Ford will Rivians begehrte «Skateboard»-Produktionsplattform mitnutzen. Im Februar war bereits der Online-Riese Amazon in größerem Stil bei dem vor rund zehn Jahren gegründeten Unternehmen eingestiegen.