Fords neue Cloud-Dienste

Gemeinsam mit Amazon Web Services bietet Ford neue Cloud-Dienste an. Bild: Ford

| von Stefan Grundhoff

Autonomic bietet mit seiner Transportation Mobility Cloud eine offene Mobilitätsplattform, die auf der AWS Cloud basiert und ein breites Spektrum an Diensten wie Internet of Things, Machine Learning, Analytics und Computer-Services anbietet. Marcy Klevorn, Präsident von Ford Mobility: „Diese Zusammenarbeit wird unsere Möglichkeiten erheblich verbessern, um Ford Fahrzeug- und Mobilitätskunden die besten Erfahrungen zu bieten. In Zusammenarbeit mit AWS und Autonomic erhalten Ford und unsere Mobilitätspartner Zugang zu der branchenweit führenden Mobilitätsplattform.“

Durch diese neue Partnerschaft wird der Rahmen für Automobilhersteller und Entwickler von Mobilitätsanwendungen geschaffen, mit dem verbundene Cloud-Services, Fahrzeugfunktionen und mobile Anwendungen miteinander verbunden werden können. „Die Zusammenarbeit mit Ford und Autonomic verändert die Art und Weise, wie Automobilkunden und -partner vernetzte Fahrzeug-Cloud-Services entwickeln“, so Andy Jassy, CEO von AWS, „autonome Kunden können ihren Kunden auf der ganzen Welt innovative Mobilitätsdienste und differenzierte Kundenerlebnisse bieten, indem sie TMC in AWS, die breiteste und tiefste Cloud-Plattform der Branche, integrieren.“