1,6-Liter-Diesel-Motor von Opel

1,6-Liter-Diesel-Motor von Opel: Die Überprüfungen durch die französischen Behörden waren nach dem VW-Skandal um manipulierte Abgaswerte ins Rollen gekommen. Bild: Opel

Die Behörde nahm Stickoxid-Emissionen bei etwa einem Dutzend Herstellern ins Visier, um Verbrauchertäuschungen aufzuspüren. Zu VW, Renault, Fiat Chrysler und Peugeot-Citroën schaltete die Behörde bereits die Justiz ein. Untersuchungen zu anderen Herstellern liefen noch, so das Ministerium.

Der zum US-Konzern General Motors gehörende Hersteller Opel soll an den französischen PSA-Konzern mit den Marken Peugeot, DS und Citroën verkauft werden.

Fotoshow: Opel Insignia Grand Sport: Herausforderer

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?