Der Preis wurde am 30. März 2010 im Rahmen einer feierlichen Zeremonie im GM Design Dome in Warren, Michigan, überreicht. Gentex beliefert General Motors (GM) mit automatisch abblendenden Innen- und Außenspiegeln, die sich bei einfallendem Scheinwerferlicht von rückwärtigen Fahrzeugen eigenständig verdunkeln. Dabei richtet sich der Grad der Abblendung nach der Intensität des einfallenden Lichtes. Die Reduzierung der Blendung macht das Autofahren während der Dunkelheit erheblich sicherer.

Zusätzlich verfügt ein Großteil der verbauten Innenspiegel über weitere elektronische Funktionalitäten wie beispielsweise Kompass, Außentemperaturanzeige, Mikrophone für die Freisprecheinrichtung oder LED-Richtungsanzeigen. Gentex‘ Fernlichtassistent – bei GM unter dem Namen „IntelliBeam“ vermarktet – oder der RCD-Innenspiegel mit integriertem Display für die Rückfahrkamera werden ebenfalls in vielen GM-Modellen eingesetzt.

Das „GM-Supplier of the Year“-Programm wurde 1992 ins Leben gerufen. Die Gewinner werden von einer Jury von GM-Verantwortlichen aus den Bereichen Einkauf, Entwicklung, Produktion und Logistik ausgewählt und nach den Kriterien Qualität, Service, Technologie und Preis beurteilt. In diesem Jahr honorierte GM insgesamt 76 Unternehmen für ihre außerordentliche Performance.

„Wir wissen die seit über 28 Jahren bestehenden Beziehungen zu General Motors sehr zu schätzen“, kommentiert Gentex‘ Chairman und CEO Fred Bauer die Preisverleihung. „Regelmäßig als einer der führenden Zulieferer ausgezeichnet zu werden, ist eine Ehre für unser Unternehmen, die alle Mitarbeiter mit Stolz erfüllt.“