GM

Auch die bei der US-Polizei eingesetzten Chevrolet Caprices sind von der Rückrufaktion betroffen. – Bild: General Motors

In den letzten drei Tagen hat die Opel-Mutter damit sechs verschiedene Rückrufaktionen gestartet. Zudem wurde die Auslieferung und der Verkauf des neuen Chevrolet Colorado und GMC Canyon-Pick-ups gestoppt. Der Rückruf wurde bei den Behörden bereits im September angezeigt, aber erst am Wochenende veröffentlicht.

Insgesamt hat GM in diesem Jahr bereits 74 Rückrufaktionen gestartet und dabei rund 30 Millionen Fahrzeuge in die Werkstätten zurückgeholt. Am schwersten wiegt dabei der Rückruf von 2,6 Millionen Fahreugen mit Problemen mit dem Zündschloss, die für den Unfalltod von mindestens 23 Menschen verantwortlich gemacht werden.

Alle Beiträge zum Stichwort General Motors

gp / Quelle: Dow Jones Newswires