GM Stammwerk Hamtramck

Im GM-Stammwerk in Hamtramck sollen künftig E-Autos gefertigt werden. Bild: GM

| von Stefan Grundhoff

General Motors wird im Februar damit beginnen, sein Stammwerk Detroit-Hamtramck für die Produktion von Elektrofahrzeugen umzurüsten. Dies berichtet Automotive News auf Basis einer GM-Anmeldung beim US-Bundesstaat Michigan.

Dem Bericht zufolge fallen durch die Umbaumaßnahme vorübergehend 753 Arbeitsplätze weg. Den betroffenen Mitarbeitern seien jedoch Transfers in andere Unternehmensbereiche angeboten worden.

Der Umzug ist keine Überraschung, da General Motors in seiner jüngsten Einigung mit der Gewerkschaft United Auto Workers (UAW) angegeben hatte, dass in dem Werk in Detroit-Hamtramck zukünftig Elektrofahrzeuge gebaut werden sollen und hierfür eine vorübergehende Stilllegung erforderlich sei.