GM-Werk-Lansing-Michigan

Ineffizient: GM produziert in Indien sieben Modelle, die auf sechs verschiedenen Plattformen aufbauen (auf dem Bild: GM-Werk in Lansing, Michigan) Bild: GM

Momentan sei die Produktpalette noch zu vielfältig, so Stefan Jacoby, verantwortlich für GM?s Übersee-Aktivitäten. So produziert General Motors in Indien zurzeit sieben verschiedenen Modelle, die auf sechs unterschiedlichen Architekturen aufbauen. “Das ist extrem ineffizient”, gibt Jacoby zu.

Der amerikanische Autobauer habe aber mittlerweile seine Strategie verändert. Bis zum Ende des Jahrzehnts soll zwar nach wie vor die Modellvielfalt erhalten bleiben. Sie sollen aber alle auf der gleichen Architektur aufbauen. Bis dahin versuche GM den momentanen Marktanteil von 2 bis 2,2 Prozent zu halten. Erst ab dem Jahr 2020 wollen die Amerikaner Marktanteile erobern. Zurzeit machen die GM-Verkäufe in der ASEAN-Region nur vier Prozent der Gesamtverkäufe aus, so die Analyse der Branchenexperten von IHS.

Alle Beiträge zum Stichwort General Motors

Gabriel Pankow