Honda Logo

Strafzahlung für Honda wegen Diskriminierung von Minderheiten in den USA. – Bild: Honda

Der Gewinn stieg zwischen April und Juni verglichen mit dem Vorjahreszeitraum um 19,6 Prozent auf 186 Milliarden Yen (1,4 Milliarden Euro). Der Umsatz erhöhte sich um 15,5 Prozent auf 3,7 Billionen Yen. Honda geht für das noch bis zum 31. März laufende Gesamtgeschäftsjahr weiterhin von einem Nettoertrag in Höhe von 525 Milliarden Yen aus. An Umsatz werden 14,5 Billionen Yen angepeilt.

Alle Beiträge zum Stichwort Honda

dpa-AFX/ks