Hyundai

Hyundai stellte im Jahre 2015 die Pick-up-Studie des Santa Cruz mit einem Dieselmotor vor. Bild: Hyundai

Hyundai brachte in diesem Jahr zwei neue SUV auf den amerikanischen Markt und plant für 2019 zwei weitere SUV-Modelle. Mit den vier neuen Produkten erwartet Hyundai trotz der zurückhaltenden Erwartungen des US-Marktes eine Steigerung des eigenen Volumens.

Insbesondere die mittelgroßen Pick Ups erfreuen sich in den USA nach schweren Jahren einer immer größer werdenden Beliebtheit. Fraglich ist jedoch, ob sich die dieser Trend auch nach unten fortsetzen kann.

Interessante Studie ohne bisherige Umsetzung

Anfang 2015 hatte Hyundai mit dem Santa Cruz auf der Detroit Motorshow eine sehenswerte Studie vorgestellt, der die Serienumsetzung bisher jedoch verwehrt blieb. Der Mittelklasse-Pick-Up wurde von einem 140 kW / 190 PS starken Zweiliter-Diesel angetrieben.

„Derzeit entwickeln wir einen Semi-Pickup, der auf der nächsten Generation des Tucson basiert“, so Wonhee Lee, CEO von Hyundai, „wir haben das Santa Cruz-Modell unseren US-Kunden gezeigt. Es gibt jedoch einige Anfragen aus anderen Regionen, um es zu modifizieren. Wir brauchen etwas mehr Zeit.“

Ein möglicher Marktstart wäre 2021 / 2022. „Der Tucson der nächsten Generation kommt auf den (südkoreanischen) Markt in 2020; auf den US-Markt 2021“, so Lee.