Hyundai i30

Bestseller im ersten Halbjahr war erneut die Kompakt-Baureihe i30, die 18.393 Käufer fand.

Kumuliert erreichte die Hyundai Motor Deutschland GmbH in den ersten sechs Monaten 44.993 Einheiten und verbuchte ein Plus von 25,2 Prozent sowie einen Marktanteil von 2,8 Prozent. Im Juni entschieden sich 7.379 Kunden (+14,4 Prozent) für ein Fahrzeug der Marke. Das ist der zweitbeste Juni in der Unternehmensgeschichte und entspricht einem Marktanteil von 2,6 Prozent.

Bestseller im ersten Halbjahr war erneut die Kompakt-Baureihe i30, die 18.393 Käufer fand. Die Plätze zwei und drei sicherten sich das Kompakt-SUV ix35 mit 7.249 Einheiten und der Kleinstwagen i10 mit 7.125 Zulassungen.

„Im zweiten Halbjahr wollen wir mit Neuheiten wie dem Mittelklassekombi i40 und dem 1+2-türigen Lifestyle-Coupé Veloster weiter Fahrt aufnehmen. Eine bessere Verfügbarkeit des ix35 und unser erstes Modell unter 100 Gramm CO2 pro Kilometer, der i20 blue 1.4 CRDi, sollen für zusätzliches Potential sorgen“, erklärt Werner H. Frey, Geschäftsführer der Hyundai Motor Deutschland GmbH.

US-Markt mit hoher Nachfrage

Weltweit steigerte die Hyundai Motor Company ihren Absatz in den ersten sechs Monaten um 10,6 Prozent auf 1,95 Millionen Einheiten. Aufgrund der guten US-Geschäfte erhöhte die Marke im Juni ihr Jahresziel in den Vereinigten Staaten auf 624.000 Einheiten, was einem Plus im Vergleich zum Vorjahr um 16 Prozent entspricht.