Erstmals sei China gleich stark positioniert wie Deutschland und nicht mehr weit von den führenden

Erstmals sei China gleich stark positioniert wie Deutschland und nicht mehr weit von den führenden Nationen USA und Frankreich entfernt.

Chinas Bemühungen, an der automobilen Front im internationalen Wettbewerb aufzuholen, haben in Sachen Elektromobilität bemerkenswerte Fortschritte gebracht. Geht es um Elektroautos, spielt das Land im Reich der Mitte heute auf Augenhöhe mit Industrienationen. Erstmals sei China gleich stark positioniert wie Deutschland und nicht mehr weit von den führenden Nationen USA und Frankreich entfernt.

Zu dem Ergebnis kommt die Unternehmensberatung McKinsey in ihrem im Auftrag der Wirtschaftswoche erhobenen Electric Vehicle Index (Evi).

Evi ist der weltweit einzige Index, der misst, wie weit die Elektromobilität in einem Land entwickelt ist. In die Erhebung fließen Kriterien wie beispielsweise die Nachfrage nach Elektro- und Hybridautos, staatliche Förderungen, das Angebot am Markt sowie die Leistungskraft der nationalen Autoindustrie ein.