Ferdinand Piech, Volkswagen

Die Macht ist futsch, das Vermögen schwillt weiter: Ferdinand Piech kann sich wie der Rest der Familien Porsche-Piech über einen ordentlichen Kontostand freuen. Archivbild: VW

Wie in den Jahren zuvor führen die Familien Porsche und Piech auch heuer unangefochten das Ranking der “100 reichsten Österreicher” an, das vom Wirtschaftsmagazin “trend” jährlich erstellt wird.

Das Vermögen der Autobauer-Dynastie hat sich demnach seit dem Vorjahr von 44,8 auf 65 Mrd. Euro erhöht. Dagegen nehmen sich die 7,6 Mrd. Euro des zweitplatzierten Red-Bull-Eigentümer Dietrich Mateschitz gerade zu ärmlich aus. Auf Rang 3 Familie Flick mit 7,2 Mrd. Euro.

Das Gesamtvermögen der 100 reichsten Österreicher lag 2014 bei rund 170 Mrd. Euro, etwa 10 Mrd. Dabei entfielen 108 Mrd. Euro auf die Top-10 der reichsten Familien.

Alle Beiträge zu den Stichwörtern Porsche Ferdinand Piech

fv